Bibi blocksberg hörspiel kostenlos herunterladen

Die Besitzer haben sowohl den alten Song [1] als auch den neuen Song [2] auf YouTube veröffentlicht. Marita ist Bibis beste Freundin in späteren Episoden. Bibi trifft sie in Folge #19. Marita ist viel selbstbewusster als Bibis andere Freundin Moni. Obwohl sie manchmal Streit haben, bleiben Bibi und Marita enge Freunde. Marita tritt oft in späteren Episoden auf und hat viele spannende Abenteuer mit Bibi. Eine Legende nach hat eine Hexe vor langer Zeit aus Versehen ein Einhorn herbeigehext… Es gibt auch zwei Spin-offs: Elea Eluanda, die als Gast in Folge #78 der Radioshow auftritt, und Bibi & Tina, in der Bibi mit ihrer neuen Freundin Tina Abenteuer auf einem Reitplatz hat. Bibi & Tina wurde ebenfalls in eine Zeichentrickserie adaptiert. Marita liegt im Krankenhaus. Die hat es gut, braucht Mathe nicht zu schreiben, meint Bibi und hext sich zu Marita…

Bernhard und Barbara Blocksberg sind Bibis Eltern. Barbara ist auch eine Hexe und fliegt jedes Jahr auf ihrem Besenstiel Baldrian zur Walburgisnacht (Baldrian, “Valerian” auf Englisch, ist ein gewöhnlicher Schlafzug). In den ersten Episoden sorgt ihre exzentrische Küche für Ärger für ihre Familie. Barbara besteht darauf, Hexenfutter mit Zutaten wie Spinnen und Fröschen zu kochen, obwohl es kein Mitglied ihrer Familie mag. Einmal gibt sie zu, dass sie das Essen selbst nicht einmal mag, sondern nur versucht, alte Hexentraditionen aufrecht zu erhalten. Als Barbara ihrer Familie müde ist, fliegt sie, um ihre Freundin Amanda zu besuchen. Sie hat ein Hexenlabor, in dem sie oft übel riechende Zaubertränke macht und mit verschiedenen Kräutern experimentiert. Sie fühlt sich für ein “normales” Leben in ihrem Haushalt verantwortlich und hat damit viele Regeln im Blocksberghaus festgelegt (zum Beispiel kein Einfliegen durchs Fenster, kein Abfliegen zur Schule auf dem Besenstiel, Gebrauchvon Magie nur im Notfall), aber diese Regeln werden oft gebrochen. Sie erinnert ihre Tochter oft an den Ehrenkodex der Hexen, der zum Beispiel das Beschwören von Geld verbietet. Wie viele andere erwachsene Hexen ist Barbara Mitglied des Hexenrates.

Mania ist die älteste Hexe im Hexenrat und Gründungsmitglied. In frühen Episoden wird sie als die typische böse Hexe der Märchen dargestellt, mit einer starken Abneigung gegen andere Menschen. In Folge #35 beschwört sie sogar den ewigen Winter herauf, nur um ihren Hexenkollegen zu trotzen. In späteren Episoden wird sie als freundlicher, aber immer noch sehr streng und auf ihre Weise gesetzt gezeigt. Sie wird Lehrerin der jungen Hexen Bibi, Flauipaui und Schubia. Sie kümmert sich nicht sehr um Flauipaui und Schubia, aber sie mag Bibis Freundlichkeit und ihr gutes Herz, sowie ihr Talent in der Hexerei. Mania besitzt mehrere Katzen, Eulen und einen schwarzen Raben namens Abraxas (der auch der Name des Raben der kleinen Hexe [Otfried Preußler]), mit dem sie Botschaften sendet und ihre Gesellschaft hält. Der Bürgermeister heißt Bruno Pressak (Pressack ist eine Art deutsche Wurst, sowie ein abfälliger Begriff für eine korpulente Person), aber er wird fast immer als “Der Bürgermeister” bezeichnet. Er macht oft viele gute Versprechungen, aber sein Motiv ist immer nur Geld. Er bezeichnet Bibi als “Bibi Blocksbergi”. Das liegt daran, dass Bibi ihn in der Folge #3 Die Zauberlimonade (Die magische Limonade) dazu brachte, magische Limonade zu trinken, die ihn zwang, jedem Wort, das er sagte, ein “i” hinzuzufügen.

Seitdem hält er sich an die Gewohnheit, wenn er Bibi trifft. Er ist dominant und unhöflich gegenüber seinem Sekretär Pichler. Er liebt Essen und wird als übergewichtig dargestellt. Er wird manchmal als größenwahnsinnig dargestellt. In Folge #64 Die neue Schule zum Beispiel befiehlt er den Bau eines neuen Rathauses in Form eines Schlosses, und in der Folge #63 Die Wahrsagerin besucht er einen Wahrsager, der ihm sagt, dass er König von Neustadt werden wird, was ihn dazu bringt, ein königliches Gewand und Zepter zu bestellen. Er erscheint oft ein wenig dumm und leichtgläubig, und sein Charakter ist durch Profitgier und die Angewohnheit definiert, seine eigene Bedeutung zu betonen.